Vereins- und Festival-News 2023


Presseinformation                              

Emden, 25.08.2023

Let The Bad Times Roll e.V. übergibt Spendensumme in Höhe von 1000 Euro an das Jugend- und Kulturzentrum PHöNIX e.V. in Moormerland

Manslagt. Der Verein Let The Bad Times Roll e.V. (LTBTR e.V.) hat am Samstag den Erlös der diesjährigen Spendenaktion des Let The Bad Times Roll Open-Air in Manslagt an das Jugend- und Kulturzentrum PHöNIX e.V. in Moormerland übergeben. Die Übergabe fand im Rahmen einer privaten Feier im Emder Lokal Grusy für alle Helferinnen und Helfer statt, die beim diesjährigen Open-Air am 23. und 24. Juni in Manslagt mitgeholfen haben.

„Ohne unsere fleißigen „Manslagter Mitmokers“ wäre das LTBTR-Festival, wie wir es kennen, so nicht durchführbar. Um den unermüdlichen Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer*innen zu feiern, veranstalten wir jährlich im Nachgang das Mitmokersfest.“, erklärt Frank Schöne, Vorsitzender des LTBTR e.V.

Das LTBTR Open-Air sammelt während der Veranstaltung Spenden zugunsten von Vereinen in der Region. Während des Festivals können Gäste ihre Pfandbecher und -dosen in aufgestellte Tonnen werfen, wodurch der Becherpfand gespendet wird. Durch direkte Spenden, Trinkgelder und Pfanderlöse kam die beachtliche Summe von 936 Euro zusammen, die vom LTBTR e.V. auf eine Summe in Höhe von 1000 Euro für das Jugend- und Kulturzentrum PHöNIX e.V. aufgerundet wurde.

Hanno Klapproth, Beisitzer im Vorstand des Phönix e.V. (mitte) und Jörg Schwenson, Geschäftsführer des Jugend- und Kulturzentrums (links) haben am Samstag den symbolischen Spendenscheck entgegengenommen.

Der Phönix e.V, ist ein Jugend- und Kulturzentrum in Moormerland und bietet einen Treffpunkt für junge und jung gebliebene Menschen. Neben abwechslungsreichen Konzerten diverser Stilrichtungen für unterschiedlichste Altersgruppen umfasst das Kulturangebot (Kinder-)Theateraufführungen, Filmvorführungen, Kabarett, Kleinkunst und vieles mehr.

Das LTBTR Open-Air wird ehrenamtlich durch den LTBTR e.V. organisiert und findet jedes Jahr Ende Juni auf dem Hof der Familie Odens in Manslagt statt. Die 16. Ausgabe des Festivals ist vom 28. bis zum 29. Juni 2024 geplant. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren. Bands können sich noch bis zum 31. August auf der Website des Vereins für einen Auftritt im nächsten Jahr bewerben.

Wer den Verein und die Organisator*innen bei der ehrenamtlichen Arbeit unterstützen möchte, findet alle Infos dazu auf der Vereinswebsite www.let-the-bad-times-roll.com.


Musikschaffende in Ostfriesland aufgepasst:

Wir bieten euch die einmalige Gelegenheit einen Song im renommierten Tonstudio Soundlodge in Rhauderfehn kostenfrei aufzunehmen. Wir haben dafür zwei Tage im August bereits für euch geblockt 🤘

 

Das müsst ihr dafür tun:

- Ihr habt (ganztägig) Zeit am 09. und 10. August 2023

- Ihr kommt aus Ostfriesland

- Ihr habt einen fertigen Song, der auf eine professionelle Aufnahme wartet

Drei Mal "ja"? Dann sendet uns eine E-Mail mit einer kurzen Vorstellung von euch an bandforstudio@ltbtr.de

 

Ursprünglich hatten wir einen Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene an den beiden Terminen geplant, bei dem sie einen Einblick in das Leben eines Studiotechnikers bekommen hätten. Aufgrund fehlender Anmeldungen, kann dieser leider nicht stattfinden.

 

Warum machen wir das?
Ziel unseres Vereins Let The Bad Times Roll e.V. ist nicht nur die Organisation und Veranstaltung des gleichnamigen Festivals, sondern auch die Förderung junger Musikschaffender in unserer Region. 


Leider müssen AnneTheke ihren Auftritt beim 15. LTBTR Open Air absagen.

 

Für frischen Sound am Samstag sorgen dafür Das Merkel auf der Deichbrecher Stage!

Die Punk/Metal Band Das Merkel aus Leer Ostfriesland rockt die Welt mit ihrem einzigartigen Mix aus Punk und Metal. Die unerschrockenen Abenteurer analysieren die alltäglichen Dinge des Lebens und vernichten dabei jede Menge Bier. Ihre Bühnenshow ist ein Abriss, der selbst die härtesten Mauern erzittern lässt. Mit scharfem Blick auf das Leben und schrägem Humor bringen sie eine erfrischende Note in die Musikszene und laden das Publikum ein, den Wahnsinn des Lebens gemeinsam zu feiern. - Written by ChatGPT (aber alle Infos echt)

 

Wir freuen uns, dass sie dabei sind!


Presseinformation                                

Emden, 30.05.2023

Beim 15. LTBTR Open-Air in Manslagt wird wieder gerockt

Das 15. Let The Bad Times Roll Open-Air (LTBTR) findet vom 23. bis 24. Juni 2023 mit Campingmöglichkeit in Manslagt statt.

Es geht wieder los: Bereits zum 15. Mal findet das legendäre Let The Bad Times Roll Open- Air Rockfestival auf dem Odens-Hof in Manslagt statt. Ganze 23 Bands stehen in diesem Jahr auf zwei Bühnen und rocken das Veranstaltungsgelände. In diesem Jahr zum ersten Mal mit exklusivem Newcomer Slot und Feuershow. Für die nächsten Jahre sucht das Organisationsteam dringend nach Verstärkung.

 

„Wir können kaum erwarten, dass es wieder los geht“ erklärt Frank Schöne, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins Let The Bad Times Roll e.V. (LTBTR e.V.) und ergänzt: „Wir freuen uns auf die diesjährige Ausgabe und haben wieder ein paar Neuerungen geplant, die das Festivalerlebnis für unsere Besucher und Acts besonders machen.“

 

Zuviel möchten die Veranstalter noch nicht verraten. Was bereits bekannt ist: In diesem Jahr gibt es erstmals einen exklusiven Newcomer Slot im Pogopalast. Die neue Emder Metalband A DYING HOME eröffnen das Festival am Freitag, um 16:10 Uhr.

„Unser Vereinsziel ist es, junge Musikschaffende aus der Region zu fördern, deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen auch Newcomern eine Bühne zu geben.“, so Schöne.

 

Neben A DYING HOME stehen 21 weitere regionale, überregionale und internationale Bands von Punk über Hard Rock bis hin zu Heavy Metal auf der Deichbrecher Open-Air Bühne und dem Pogopalast Partyzelt. Neben regionalen Größen, wie die Metalcore Band ELEGY REMAINS oder die beliebte Emder Punkrock Band DIE FLIESENLEGER, geben sich auch bekannte Rockgrößen, wie FARGO und die Black-Death-Metal-Veteranen von THULCANDRA auf dem Rockfestival die Ehre. Für musikalische Überraschung und garantiert gute Laune sorgt die argentinische Musikgruppe ANGRY ZETA, die ihren Sound selbst als „Country Punk“ bezeichnen und schon zum dritten Mal nach Ostfriesland reisen. Auch einen Moment des Abschieds hält das Programm bereit: Die beliebte Indie/Punk/Elektro-Gruppe ESKALATION spielt auf dem Open-Air ihr vorletztes Konzert. Am Festivalsamstag wird das Bühnenprogramm traditionell von der Manslagter Gesangsgruppe „Silberflotte“ eröffnet. Das komplette Line-Up ist auf der Webseite des Vereins einsehbar.

 

Neben guter Musik bietet das LTBTR ein umfassendes Programm, wie zum Beispiel das traditionelle Flunkyball-Turnier am Samstag und eine Tombola mit attraktiven Preisen und einer großen Hauptverlosung am Samstagabend. Diverse Verzehr- und Einkaufsstände runden das Konzept ab.

 

Für Gäste, die nicht auf der angrenzenden Wiese campen möchten, wird wie gewohnt ein Shuttle-Service eingerichtet, der die Gäste Freitagnacht um 1.00 Uhr und Samstagnacht um 2.00 Uhr vom Festivalgelände von Manslagt über Pewsum und Hinte nach Emden bringt. Fahrkarten sind ab sofort für je 10 Euro zzgl. Gebühren im Ticketshop des Vereins erhältlich.

 

Erlöse für den guten Zweck

Der LTBTR e.V. unterstützt jedes Jahr einen gemeinnützigen Verein aus der Region, indem unter anderem nicht zurückgegebene Pfandbecher-Erlöse gespendet werden. In diesem Jahr gehen die Spenden an das Jugendzentrum Phönix e.V. in der Gemeinde Moormerland.

 

Ehrenamtliche Mitarbeit und Zukunft des Festivals

Das Open-Air wird jährlich ehrenamtlich durch den Let The Bad Times Roll e.V. organisiert.

Damit das Festival auch in Zukunft in ähnlichem Umfang stattfinden kann, wird dringend Nachwuchs benötigt.

 

„So langsam kommen wir als Organisatoren an unsere Grenzen.“, erklärt Frank Schöne und ergänzt: „Wir suchen dringend ehrenamtliche Unterstützer*innen, die hinter die Kulissen des Festivals schauen möchten und Lust haben, sich im Orgateam zu engagieren.“

Das Orgateam des Vereins trifft sich wöchentlich, um alle wichtigen Punkte zu besprechen. Von Bandorganisation über Bestellungen bis hin zu Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gibt es das ganze Jahr über viel zu tun.

 

Wer das Open-Air während der Veranstaltung als „Mitmoker“, also als Helfer*in vor Ort unterstützen möchte, oder sich für die Mitarbeit im Orgateam interessiert, findet alle Informationen dazu auf der Vereinswebseite. 


Presseinformation      

Emden, 03.01.2023

Vorverkauf für das Let The Bad Times Roll Rockfestival in Manslagt Ende Juni hat begonnen

 

Am 23. und 24. Juni veranstaltet der Verein Let The Bad Times Roll e.V. (LTBTR e.V.) das beliebte Open-Air Rockfestival in seiner 15. Ausgabe in Manslagt. Ab sofort startet der Ticket-Vorverkauf auf der Website des Vereins. Der Vorverkauf startet damit wesentlich früher als in den vergangenen Jahren.

„Dank konstanter Vorbereitungen innerhalb des Organisationsteams, konnten wir den Vorverkauf für das LTBTR Open-Air 2023 sogar noch vor Ende 2022 starten – so früh, wie noch nie.“, erklärt Frank Schöne, Vorsitzender des LTBTR e.V.

Auch die ersten Bands für das Line-Up stehen bereits fest. Als bekannte Punkgröße aus Ostfriesland ist die Gruppe DIE FLIESENLEGER wieder dabei und erzählt in ihren Texten von Alltagssituationen, die jeder kennt oder wie sie selber sagen: „Vom stinknormalen Leben einfach.“. Ebenfalls nicht zum ersten Mal dabei ist die siebenköpfige Gruppe ESKALATION aus Nürnberg. Mit ihrer eingängigen Mischung aus Indie, Punk und elektronischer Musik wissen sie das Manslagter Publikum zu begeistern. Für eine gelungene Mischung aus 70er/80er Rock und einer Portion modernem Heavy Rock steht die Gruppe PAY PANDORA aus Heide in Schleswig-Holstein. Die Band holt ihren Auftritt aus dem letzten Jahr nach, den sie aus gesundheitlichen Gründen absagen mussten.
Insgesamt wird das Line-Up der 15. Ausgabe des Festivals 21 Bands aus der Region, aber auch aus ganz Deutschland und Europa umfassen, die abwechselnd auf zwei Bühnen auftreten werden. Das weitere Line-Up gibt der Verein in den nächsten Wochen auf seinen Social Media Kanälen und seiner Website bekannt.
 

 

Tagestickets für das 15. LTBTR Open-Air gibt es schon ab 20 Euro zzgl. Systemgebühr im Online-Shop auf der Website des Vereins unter www.let-the-bad-times-roll.com zu erwerben. Das Komplettpaket inklusive Camping bietet das Wochenendticket, das ab 40 Euro zzgl. Systemgebühr erhältlich ist. 







Counter/Zähler

Das Open Air Festival 2024 wird gefördert durch

Medienpartner des Let The Bad Times Roll Open Air 2023



Sponsorenliebe - Sie fördern Dein Festival!


Houtrouw Autohaus



Poppinga & Stomberg - Steuerberater
Emder Matjes Fokken & Müller
Jan Köhler - Heizung Sanitär Solar

LMC Hinte - Live Music Center
Klempner Kahnert, Harald Kahnert


 

Klick mal drauf oder nutz die Dienstleistung oder das Angebot unserer Partner.

 


Bitte macht dieses Festival über soziale Netzwerke bei Euren Freunden bekannt, z.B. bei Facebook, Instagram, oder einfach persönlich in Eurem Bekanntenkreis! Je bekannter das Festival wird, desto mehr erreichen wir für die Musikförderung in Ostfriesland.

 



Unterstütze den Fortbestand dieses Festivals durch eine Spende! Danke :)

 



Counter/Zähler