LET THE BAD TIMES ROLL ROCKFESTIVAL

Ein Wochenende Live Musik in Ostfriesland

Das Open Air Musik-Festival in 26736 Manslagt wird jedes Jahr am letzten Wochenende im Juni ehrenamtlich organisiert. Die non-profit Veranstaltung unterstützt regionale Musikgruppen. Durch die Einbindung internationaler Musiker erfolgt ein bilateraler Austausch.


Kurzinfo


Am 14. August 2021 holt der "Let-The-Bad Times Roll e.V.", die 13. Ausgabe des legendären Rockfestivals nach,
das aufgrund der Pandemie 2020 nicht stattfinden konnte.

_______________________________________________________________________

Das Let The Bad Times Roll Open-Air direkt in Ostfriesland am Meer, lädt dann wieder ein zum Feiern, Freunde treffen, Abrocken, Campen, Essen und Trinken. Auf der grünen Wiese, mitten in der Wildnis Ostfrieslands gibt es am letzten Juniwochenende wieder Rock, Punk und Metal satt auf die Ohren.
An zwei Tagen rocken regionale, überregionale und internationale Bands auf zwei Bühnen die Kuhweide.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Campingmöglichkeiten sind vorhanden.


Festival-News und Neuigkeiten des LTBTR e.V.


05.03.2021 - Pressemitteilung:
Neuer Veranstaltungstermin am 14. August 2021

Die Durchführung des 13. LTBTR Open-Air ist aufgrund der unklaren Pandemieentwicklung in veränderter Form am 14. August 2021 in Manslagt an gewohnter Stelle geplant.

“Der vergangene Sommer hat uns gezeigt, dass die Infektionszahlen im August 2020 am niedrigsten waren und sogar einzelne Events stattfinden konnten. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, eine kleinere Veranstaltung am 14. August 2021 auf die Beine zu stellen.“ erklärt Matthias Poets, Vorsitzender des LTBTR e.V.

Statt zwei Tage Festival mit Camping auf der grünen Wiese, ist die Corona-Version des LTBTR Open-Air als Tagesveranstaltung ohne Camping geplant, bei der der Unterstützungsaspekt für regionale KünstlerInnen im Vordergrund steht.

„Unser Vereinsziel ist es, regionale Musikkultur zu fördern und jungen Bands eine Bühne zu geben. Das möchten wir in diesem Jahr natürlich gerne verwirklichen und umsetzen.“, ergänzt Poets.

 

Voraussetzung für die Durchführung der Veranstaltung sind das weitere Infektions-geschehen sowie das Voranschreiten der Impfungen. Zwar arbeitet der Verein bereits an möglichen Szenarien und Hygienekonzepten, wie genau die geplante Veranstaltung aber letztlich durchführbar ist, wird sich in den kommenden Wochen entscheiden. „Wir planen mit einer ähnlichen Situation, wie im vergangenen Jahr und hoffen natürlich, dass bis dahin der Großteil der Bevölkerung geimpft werden konnte.“, so Poets. 

P.S.: Alle Festivalneuigkeiten und mehr gibt´s jetzt auch auf Instagram


*und im nächsten Jahr hoffentlich wieder bei uns! 

 

Liebe Festivalfreunde,

ein schwieriges Jahr voller Herausforderungen für uns alle liegt fast hinter uns. Ihr fehlt uns und wir hoffen möglichst bald wieder mit euch abrocken zu können! Wie das nächste LTBTR Open Air im kommenden Jahr genau aussehen wird, können wir noch nicht genau sagen. Unser Orgateam erarbeitet derzeit verschiedene Konzepte, um sich auf die bis dahin gültigen Verordnungen einzustellen. 

 

Wir wünschen Euch allen in diesen Zeiten ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden Start in das neue Jahr 2021! 

 

Euer LTBTR-Orgateam 


14.12.2020 - Pressemitteilung: LTBTR e.V. vergibt Fördermittel an Musikschaffende in der Region

Der Let The Bad Times Roll e.V. (LTBTR e.V.) ruft Bands und MusikerInnen in der aktuellen Krisenzeit dazu auf, nach vorn zu schauen und finanzielle Unterstützung für aktuelle und neue Projekte zu beantragen. Das Angebot richtet sich insbesondere an junge MusikerInnen aus Ostfriesland.

Es war ein ruhiger Festivalsommer 2020. Auch in Manslagt, wo bisher immer am letzten Juniwochenende bis zu 1.500 Gäste auf dem Let The Bad Times Roll Open Air zu Livemusik dutzender MusikerInnen feiern und tanzen, blieb es in diesem Jahr still. Aufgrund der fortschreitenden Corona-Pandemie hat der Verein das geplante Rockfestival 2020 in der Krummhörn gezwungenermaßen abgesagt.  

„Die meisten Künstler mussten weitestgehend auf öffentliche Auftritte vor Publikum verzichten. Das hat bei nicht wenigen einen finanziellen Engpass hinterlassen.“ erklärt Matthias Poets, Vorsitzender des gemeinnützigen LTBTR e.V. und ergänzt: „Unser Vereinsziel ist es, junge Musikschaffende in der Region zu unterstützen. In diesem Jahr konnten wir leider weder unser Festival noch Workshops durchführen, deshalb stellen wir nun finanzielle Mittel bereit, die MusikerInnen im Internet auf unserer Homepage abrufen können.“

Der Verein sammelt während des Rockfestivals regelmäßig Spenden für gute Zwecke. Im vergangenen Jahr konnten  beispielsweise insgesamt 1.400 Euro an den niedersächsischen „Wünschewagen“ des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) übergeben werden. Sachspenden und Fördermittel wurden in der Vergangenheit durch den LTBTR e.V. an junge MusikerInnen in der Region vergeben.

„Durch die aktuellen Mittel können zum Beispiel Mieten für den Proberaum bezahlt, Streaming Kameras und technisches Gerät angeschafft oder zur Finanzierung einer online Präsenz verwendet werden. Die auftrittsfreie Zeit nutzen manche MusikerInnen zudem, um neue Songs zu produzieren, ein Album aufzunehmen oder Werbeartikel, sogenanntes
Merchandise anzuschaffen. Das haben wir in unseren Förderrichtlinien berücksichtigt.“, so Poets weiter. „Wir freuen
uns, wenn das Geld an der richtigen Stelle ankommt, dadurch Projekte verwirklicht und neue Möglichkeiten für die MusikerInnen eröffnet werden können!“

Beantragt werden können die Fördermittel jederzeit online unter www.let-the-bad-times-roll.com/Musikförderung,
wo auch die Förderbedingungen einsehbar sind.  


25.04.2020 - U P D A T E   C O R O N A V I R U S 

Liebe Festivalfreunde,

die Corona-Schutzmaßnahmen haben auch unsere Region voll im Griff. Der Beschluss der Bundesregierung vom
15. April alle Großveranstaltungen bis zum 31. August zu untersagen bedeutet das Aus für den deutschen Festivalsommer.

 

Die Niedersächsische Landesregierung erlaubt derzeit Veranstaltungen mit bis zu 1000 Teilnehmenden unter noch zu definierenden Auflagen, die sich wiederum an
die Verordnung der Bundesregierung orientieren.

Nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden kann im Moment noch niemand voraussagen, welche Auflagen wir Ende Juni für das 13. Let The Bad Times Roll Open Air erfüllen müssten. In dieser Lage können wir nicht verantworten, die Ausbreitungsgefahr des Virus durch das Zusammentreffen hunderter Menschen auf engem Raum herauszufordern.

 

Das bedeutet, es wird in diesem Jahr leider kein Let The Bad Times Roll Open Air stattfinden.

Ihr könnt Euch sicher sein, dass uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist.

Uns ist bewusst, dass dies ein weiterer Rückschlag für viele Künstler und vor allem regionale Bands ist, denen in diesem Sommer eine weitere Bühne genommen wurde.

 

Wie geht es nun weiter?

Wir bieten allen bestätigten Bands an auch beim LTBTR 2021 zu spielen. Bandbewerbungen für 2021 bleiben bestehen und werden für 2022 berücksichtigt. Gewinner von Festivalshirts oder Wochenendtickets erhalten entsprechend ihren Gewinn für das LTBTR 2021.

 

Wir erarbeiten gerade noch weitere Aktionen, die wir in den kommenden Tagen und Wochen auf unseren Kanälen bekanntgeben. Auch ihr könnt Bands und Veranstalter während dieser Pandemie unterstützen, in dem ihr CDs und Merch eurer Lieblingsbands kauft oder euch für abgesagte Events bereits gekaufte Tickets nicht erstatten lasst.

 

Danke an alle, die bis hierhin mitgefiebert und uns die Daumen gedrückt haben. Ihr rockt!

Bleibt gesund und stay tuned!

 

Euer LTBTR-Orgateam


...hier gelangst Du zur News Seite

ACHTUNG: Damit ihr keine Neuigkeiten, Ankündigungen und Angebote verpasst, empfehlen wir Euch
unserer Facebook-Seite zu folgen! Hier geht´s zur Seite: https://www.facebook.com/manslagtopenair/


O F F I C I A L   A F T E R M O V I E   2 0 1 9 :

Danke an alle, die dabei waren! // Video und Schnitt: Jörg Harms, Black Vision Films

Dieses Video wird über YouTube abgespielt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.


Wo genau ist das Festival eigentlich?

Wer ist Veranstalter?





Veranstaltungsort

Ostfriesland - Niedersachsen

26736 Krummhörn Manslagt, Kielweg

( Campingflächen* neben der Festivalarea )


*auf Privatgelände

Das Open Air Festival 2020 wird gefördert durch

Medienpartner des Let The Bad Times Roll Open Air 2020



Unsere netten Sponsoren Sie fördern Dein Festival!


Christina's Fahrschule
Emder Matjes Fokken & Müller
Klempner Kahnert, Harald Kahnert

Hoogestraat & Sohn - Heizung Sanitär Klima
Poppinga & Stomberg - Steuerberater
Houtrouw Autohaus

LMC Hinte - Live Music Center
INNAVIS - Datenschutz & Compliance
Jan Köhler - Heizung Sanitär Solar

 

Klick mal drauf oder nutz die Dienstleistung oder das Angebot unserer Partner.

 


Bitte macht dieses Festival über soziale Netzwerke bei Euren Freunden bekannt, z.B. bei Facebook, Twitter, oder einfach persönlich in Eurem Bekanntenkreis! Je bekannter das Festival wird, desto mehr erreichen wir für die Musikförderung in Ostfriesland.

 


Unterstütze den Fortbestand dieses Festivals durch eine Spende!

 


Counter/Zähler