Eastfrisian Terror (Emden)

Eastfrisian Terror - Radbod

Gegründet wurde sie im November 2012. Das Line-up besteht aus erfahrenen Musikern, die bereits jahrelang ihr Instrument in diversen vorherigen Bands erfolgreich bearbeitet haben. Aus allen diesen Einflüssen und Erfahrungen resultiert unser Sound bei Eastfrisian Terror:

Death-Grind mit Old-School-Riffs, Blastbeats und knackigen Doublebass-Attacken, groovigen Doom-Parts, quietschenden Obertönen und Grunts/Pigsqueals, die durch Mark und Bein gehen.

 

Im Januar haben wir vier Songs aufgenommen. Die drei hier vorliegenden Songs namens „Radbod“, „Schmerrlapp“ und „ de grote Mandränke“ werden auf dem Full Length erscheinen, allerdings werden sie dann mit den neuen Material ebenfalls eingespielt.
Geplant ist die 2.te Jahreshälfte 2017. Wo es erscheinen wird, steht noch nicht fest. Es handelt sich hier um eine nicht veröffentliche Promo, nur für Promotionzwecke, zwecks Review und Konzertbewerbung und ist nicht zu erhalten. Ich bitte euch, die Songs auch nicht weiterzugeben.


Die Songs Radbod und Schmerrlapp werden auch auf der Vinyl Split mit Organism erscheinen, zuzüglich + einer Neuauflage des Songs Labskaus.

Die Split soll April/,Mai/Juni erscheinen, via. Defying Danger Records.

Medienpartner des Let The Bad Times Roll Open Air 2017

Unterstütze den Fortbestand dieses Festivals durch eine Spende!

 

Illustration Copyright by: Gerhard Seyfried, Berlin
Illustration Copyright by: Gerhard Seyfried, Berlin

Bitte macht dieses Festival über soziale Netzwerke bei Euren Freunden bekannt, z.B. bei Google+, Facebook, Twitter, oder einfach persönlich in Eurem Bekanntenkreis! Je bekannter das Festival wird, desto mehr erreichen wir für die Musikförderung in Ostfriesland.

 

Unsere netten Sponsoren

Sie fördern Dein Festival!

 

Klick mal drauf oder nutz die Dienstleistung oder das Angebot unserer Partner.