Lineup 2013

 S p i e l z e i t e n  h i e r

Im Jahr 2007 formierten sich zwei mal zwei Brüder zur Metalcore Band UNDAWN. Mit auflockernden Melodic- und Deathmetal Einflüssen überzeugten die jungen Metaler aus Dedemsvaart/Niederlande bereits 2011 auf unserer Open Air Bühne in Manslagt. 2012 supporteten sie in der Konzerthalle Metropool/NL die Band Soulfly. Hier Ihr offizielles Video zum zweiten Track "You Mean Nothing to Me" Ihres im Dezember 2011 veröffentlichten Debütalbums "Jumpers". Mal reinhören?

Als ersten lokalen Act  2013 freuen wir uns auf ELEGY REMAINS aus Emden. Gegründet im Jahr 2009 kann diese junge Modern Metal/ Metalcore Band bereits auf Supportkonzerte mit Genre-Größen wie Suidakra, Kataklysm, Neaera und War from a Harlots Mouth zurückblicken. In 2011 gefördert durch die Wacken Foundation, veröffentlichte die fünfköpfige Band im Juni 2012 Ihr Album "As Centuries Collide". ELEGY REMAINS versuchen bei Ihren Live Auftritten Musik sehbar zu machen, dabei animieren Sie Ihr Publikum  immer wieder zum mitmoshen. Hier der Song "As Centuries Collide" zum gleichnamigen Album. Mal reinhören?

NITRO INJEKZIA mit Mitgliedern aus Russland und Kanada ist eine Band aus Berlin. Berlin ist sicherlich nicht Sibirien, aber den drei Jungs hat es anscheinend noch keiner gesagt. Denn nach wie vor leben sie nach dem altsibirischen Sprichwort: "du sollst rocken sonst frierst du dir die Eier ab!". Alle Drei haben in ihrem Leben bereits Scheisse wie Gold gefressen: glorreiches Touren durch ganz Europa, monatelanges Minus auf dem Konto, Leben in besetzten Häusern und im warmen Nest der Familie, jahrelanger Alkohol- und Drogengenuss und ein enthaltsames Leben in psychiatrischen Anstalten. Das kann man nun hören und beinahe riechen: denn Ihr Sound und ihre Texte sind nichts weiter als reines Rock'n'Roll! NITRO INJEKZIA ist eine großartige Live Band. Mal reinhören?

Gegründet 2005 in Hamburg bezeichnen BACK WITH DARKNESS (BWD) Ihren Musikstil selbst als Female fronted Angry Pop.Was kann man sich musikalisch darunter vorstellen? Skunk Anansie haben eine Affäre mit den Foo Fighters begonnen, in der gelegentlich auch Björk, Avril Lavigne, oder Flyleaf auf ein Tête-à-tête zu Besuch kommen. Aufbrausend und emotional, verstörend und gleichwohl eingängig führen sie Gegensätze zusammen und schaffen so eine eigene Definition des Rock`n`Roll - mit Power, Herz und Verstand! Rockbar, tanzbar, aber auch mal poppig donnern der stimmgewaltige Bühnenvulkan Melle und die Jungs dem  Publikum ein sattes Ding zwischen die Augen,  Bei den durchweg melodiösen Songs bleibt kein Tanzbein lange ruhig und am Ende schwingen auch notorische Nichttänzer die Hüften...oder die Matte! Mal reinhören?

Von den unerforschten Katakomben unter ihrer Heimatstadt und durch die Tore des Wahnsinns haben THEM! ihren Weg in die Realität gefunden. Sie sind bereit ihr erstes Gastspiel in jenem Leben zu geben und die Hauptrolle in all deinen schlimmsten Albträumen zu übernehmen. Dabei sind sie mehr als eine durchschnittliche Horrorpunkband, sie sind ein ghoulisches Gesamt-kunstwerk. Sie werden dich in ihr Reich der Bösartigkeit zerren indem Sie mehr als einen deiner Sinne angreifen. Du wirst mit Ton, Show und Kunst gefoltert, bis es für Dich nur noch einen Weg gibt... direkt in die Tiefen der Verdammnis, das Heim von THEM! Die Jungs aus Nürnberg spielen straighten Horrorpunk und verzichten auf überflüssige Schnörksel. Im Sommer 2012 veröffentlichten Sie Ihre erste EP - Risen From Perdition. Mal reinhören?

 

 

Als Solo-Produktion begonnen - als handfeste Rock-Combo geendet. Das ist die kurze aber prägnante Geschichte von E.PRO aus Oldenburg. Die vorab veröffentlichte CD "Emotion, Energy, Ecstasy" wird bereits in diversen Auftritten in einer festen Live Besetzung performed und zusätzlich spielt die Band additional Tracks des bald erscheinenden, gemeinsamen Albums. Bis es soweit ist tourt die Band diesen Sommer quer durch Deutschland mit ihrem Programm, dass sich bei keinem Festival hinten anstellen muss. 6 Mann - eine Band ! E.PRO schafft es bei ihren Live-Auftritten immer wieder die Energie ihrer Musik auf das Publikum zu übertragen. Gemeinsam wird dann Alternativ Rock vom Feinsten zelebriert ! Mal reinhören?

 

 

Unter gemeinsam gehisster Flagge segelt die Crew von THE PRIVATEER durch die Gewässer im sonnigen Südwesten Deutschlands. Inspiriert von klassischem Heavymetal, sowie von modernem Death- und Powermetal - übergossen mit einem Fass Rum und einer Prise Meersalz - entstand ein ganz eigener, charakteristischer Sound. Einflüsse aus dem Folkmetal werden besonders durch den Einsatz einer Violine hervorgehoben. Der abwechslungsreiche Gesang, der zwischen cleanen Vocals, Screams und Chören wechselt, gibt dem Klangbild der Band eine besondere Note. Mit Ihren Liedern erzählen THE PRIVATEER Geschichten über verborgene Schätze, ferne Welten, altes Seemannsgarn und die Mythen der See.  Mal reinhören?

Wenn eine Türkin, ein Halbjapaner und drei gebürtige Berliner sich zusammen tun um harten Punk- Metal zu erzeugen, dann fliegen Stühle, die Bühne erweitert sich auf Bänke, Tische und Tresen. Wie man die Schöpfer eines solchen musikalischen Ekstase-Zustandes nennt?! So eine Vielseitigkeit und energetische Präsenz kann nur von ARSEN kommen! ARSEN ist eine Band aus Berlin, die sich in ihren Liedern mit dem aktuellen Geschehen oder ihrem ganz persönlichen Empfinden mal amüsant mal kritisch in Deutsch und Türkisch auseinanderzusetzen, das ist Arsens Markenzeichen. Schon seit 2009 unterwegs, rocken die vier Jungs und ihre Sängerin Deutschlands Bühnen. ARSEN feiern gegenwärtig auf der "Worte Gegen Krieg" - Tour des gleichnamigen Albums mit den Konzertbesuchern ihre Musik: intensiv, spannungsvoll und mitreißend! ARSEN machen jedes Konzert zu einer einzigartigen Veranstaltung. Denn sie sind nie zu müde, um sich für EUCH den Arsch abzurocken. Mal reinhören?

 

 

In-your-face Thrash/Death Metal blasen Euch die Brasilianer SEITA um die Ohren. Eine vierköpfige Formation aus Amsterdam, inspiriert durch die Gegensätze, Leidenschaft und Gewalt in ihrem Heimatland und geprägt durch neue Erfahrungen und Erkenntnisse seit ihrem Aufenthalt in Europa. Am 23. März 2012 veröffentlichten Sie Ihr Debüt Album "Asymmetric Warfare" mixed und mastered von keinen geringeren als Daniel Bergstrand und Rickard Sporrong (Dugout Productions), die bereits für Bands wie Meshuggah, Soilwork, In Flames und Dimmu Borgir tätig waren. Sie spielten als Support für Bands wie Soulfly, Sepultura, Six Feet Under, Pestilance, und vielen weiteren (inter)nationalen Acts. SEITA garantiert eine explosive Live-Show mit Ihrem charismatischen Frontmann Michel Gambini. Mal reinhören?

 

 

SALLY JENKO steht für Unkonventionelles und Unerwartetes. Die drei jungen Männer aus Aurich, alle anfang zwanzing, machen Bluesrock, der sich in der Gegenwart wohlfühlt. Für ihren erfrischenden neuen Sound, geprägt durch Kreativität, bedienen sie sich dem Handwerkzeug ihrer klassischen Besetzung. Mit Raffinesse in ihrer Musik und Tiefgang in den Texten machen Sie sich auf die Suche nach Antworten auf die Fragen junger Menschen in dieser Welt. Mit Gitarre, Bass und Schlagzeug ergänzen sie sich gegenseitig und schaffen Songs, die sich mit eingängigen Riffs und dem persönlichen Einfluss jedes Einzelnen von ihnen als etwas ganz Besonderes darstellen. Gegründet wurde SALLY JENKO erst Anfang 2013. Zuvor spielten Gitarrist Jannes Ihnen und Bassist Jan Röhl bei der Band "The Voodoolectric", mit der sie auch überregionalen Erfolg verbuchen konnten. Schlagzeuger Hanno Janssen bringt ebenfalls Erfahrung aus verschiedenen Bands mit. Mal reinhören?

 

 

UNBREAKABLE ist eine deutsche Hard-Rock-/

Heavy-Metal-Band aus Hessen. Sie adaptieren in Ihre Songs den erfolgreichen Sound der achtziger Jahre, verquicken ihn mit aktuellem Hard Rock und fügen ein paar Metal Anleihen hinzu. Sehr gute Stimme, eingängige Kompositionen und eine überzeugende Live Präsenz begeistern die Fans weltweit. Als eine von wenigen deutschen Bands gehört Sie zu der international erfolgreichsten Hard-Rock-/Heavy-Metal Hoffnung der letzten Jahre. Die sich unter anderem in vielen Ländern Europas, so z.Bsp. in Griechenland, Frankreich, Portugal, Polen sowie in Nord- und Südamerika als auch in Russland, Japan und Australien eine Fan-Basis aufbauen konnten und seitdem als Geheimtipp in Sachen 'Hard Rock
made in Germany' gehandelt werden. Im Dezember 2012 produzierten sie ihr erstes Album mit ihrem Produzenten Herman Rarebell (ex-Scorpions Drummer). In Manslagt präsentiert UNBREAKABLE in einer 30 minütigen Support-Show neue Songs Ihres noch unveröffentlichten Albums. Die Hard Rock Fans unter Euch dürfen gespannt sein. Mal reinhören?

 

 

Jeder, der sich für rockig-mitreißende Musik interessiert, sollte jetzt in den Himmel schauen und dem Horizont entgegenblicken. Die Gruppe UNCHAINED HORIZON steht für energiegeladenen Alternative Metal gespickt mit Elementen aus Punk, Screamo & Crossover. Der Name bedeutet so viel wie "unangeketteter Horizont" und wenn man weiß, welche Art von Musik die Jungs machen, dann ist dieser Name durchaus sinnvoll. Die fünfköpfige Band aus Wilhelmshaven versteht sich als sozialkritisches  und kompromissloses Sprachrohr. Ihr Facettenreichtum spricht jeden an, ohne jedoch die gängigen Rock-Klischees zu bedienen. Kurz gesagt: Unchained Horizon sind rockig, rau und ehrlich!!! Jeder, der die Gelegenheit hat, diese Band live zu erleben, sollte sich diese nicht entgehen lassen! Ihre gewaltige, energiegeladene Bühnenpräsenz macht jeden Live-Auftritt zu einem absoluten Erlebnis. Im Februar 2011 nahm die Band ihre erste EP "Chain Reaction" im Soundlodge in Rhauderfehn auf, welche sogar im Metal Hammer eine sehr positive Review erhielt. Hier einige Bilder der letzten 3 Jahre unterlegt mit dem Song "Lose Control" Ihrer zweiten EP „Shattered Land" die am 28.05.2012 veröffentlicht wurde. Und auch die neue Scheibe erhielt in vielen Online-Magazinen wie z.B. „Mega-Metal.de", Time-for-Metal.eu" und „NewMetal-Media.com" sehr gute Rezensionen. Mal reinhören?

 

 

BREAKING SAMSARA ist eine echte Live Band, die bei jedem Konzert 100% gibt, das Publikum begeistert und mitzieht. Der Sound des Emder Quartetts ist vergleichbar mit Rockbands der 80er und 90er Jahre, ist aber auch inspiriert von deren Vorgängern aus den 70er Jahren (Deep Purple, Led Zeppelin, Guns N' Roses, Aerosmith, Skid Row etc.). Der Klang definiert sich vor allem durch den markanten Gesang und die mitreißenden Gitarrenriffs, angetrieben von einem starken Fundament aus Bass und Schlagzeug. Keyboard/Klavier und Hammondorgel sorgen dabei für Atmosphäre und machen den Sound noch einzigartiger. Jeder Song ihres gleichnamigen Debütalbums hat "Ohrwurmcharakter". Seit der Veröffentlichung im März 2011 wurden zahlreiche Konzerte gegeben, u.a. beim Local Heroes 2012, wo die Band sich den ersten Platz im Landeshalbfinale sicherte. Auf der Bühne überzeugt BREAKING SAMSARA durch energiegeladenes, kraftvolles Auftreten und charismatische Ausstrahlung.  Mal reinhören?

 

 

Epische und atmosphärische Klänge von DARKEST HORIZON gibt's diesen Festivalsommer auf dem Let The Bad Times Roll Open Air in Manslagt zu erleben. Die sechsköpfige Band aus Rodgau in Hessen lädt ein zu einem neuen Stil der symphonischen Musik gepaart mit melodischen Death Metal. Seit der Bandgründung im Jahr 2010 wurde Darkest Horizon von verschiedenen Zeitschriften und webzines positiv aufgenommen (z.Bsp. Metal Hammer, Orkus Magazin, Planetmosh). Ohne Ausfallzeiten arbeitete die Band eifrig an einer großen Reihe von innovativen Songs. Die EP "Shattered Skies" wurde im Frühjahr 2011 veröffentlicht  und war der Startschuss für viele Konzerte, sowie große Festivals wie dem Metalfest Open Air. Mit ihrer zweiten Veröffentlichung "Scattered Worlds" im Januar 2013 liefern DARKEST HORIZON eine EP mit fünf Songs ab, die beinahe die 30min-Grenze sprengt. Ihre Live Show in Manslagt solltet Ihr in keinem Fall verpassen. Mal reinhören?

 


 

 

back

Counter/Zähler

Medienpartner des Let The Bad Times Roll Open Air 2017

Andere Sprache?

Illustration Copyright by: Gerhard Seyfried, Berlin
Illustration Copyright by: Gerhard Seyfried, Berlin

Bitte macht dieses Festival über soziale Netzwerke bei Euren Freunden bekannt, z.B. bei Google+, Facebook, Twitter, oder einfach persönlich in Eurem Bekanntenkreis! Je bekannter das Festival wird, desto mehr erreichen wir für die Musikförderung in Ostfriesland.

 

Unsere netten Sponsoren

Sie fördern Dein Festival!

 

Klick mal drauf oder nutz die Dienstleistung oder das Angebot unserer Partner.